Lückenhaftes Internet

Das Internet hat wohl eine Lücke und die liegt geografisch in Hettstedt.

Am Wochenende waren wir mal wieder bei mir zuhause und da wiesen Werbeschilder auf einen Kneipenabend in der Stadt hin, an dem 10 Kneipen teil nehmen und die diesen abend Live-Musik anbieten. Schön.

Meine Schwester erzählte mir, das die Tageszeitung 10 Eintrittskarten verlost hat. Um eine Karte zu bekommen, musste man nur unter den ersten 10 Einsendern einer E-Mail sein. Da meine Schwester morgens keine Zeit für Internet hatte, machte sie sich schon gar keine Hoffnungen und auch nachmittags davon abgesehen, eine Mail zu schreiben. Hätte sie aber ruhig machen können. Denn ein paar Tage später berichtete die Tageszeitung, dass nur 7 (in Worten: sieben) E-Mails eingegangen sind.

Wie kann das denn sein? Ist in Hettstedt ein Internetloch? Wahrscheinlich sind die Leser der Zeitung wohl nicht Internet interessiert und wohl auch nicht die Zielgruppe für die Kneipentour. Ich wollte das erst gar nicht glauben, denn wir leben ja quasi „im“ Internet.

Kommentieren

Bitte beachten: Kommentarmoderation ist aktiviert und kann die Veröffentlichung des Kommentares verzögern. Es ist nicht nötig den Kommetar nocheinmal zu senden.


> _uacct = "UA-1497969-38"; urchinTracker();